Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule "FairAntworten"

Anmeldung

Alle Teilnehmer müssen sich vor der Trainingsaufnahme auf dem Anmeldebogen schriftlich anmelden. Besonderheiten des mitgeführten Hundes, insbesondere wenn von ihm eine voraussehbare Gefährdung für Menschen, Tiere oder Sachen ausgehen könnte, sind vom Teilnehmer/Besitzer auf dem Anmeldebogen deutlich zu vermerken. Das enthebt den Kunden jedoch nicht von seiner Verantwortung. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldebogen bestätigt der Teilnehmer, dass er die AGB gelesen hat und akzeptiert.

Verantwortung

Das Training findet an allgemein zugänglichen Orten im  öffentlichen Raum  statt. Mit Publikums - und Straßenverkehr muss jederzeit gerechnet werden. Jeder Teilnehmer handelt immer und in jeder Situation eigenverantwortlich.  Er hat sich so zu verhalten, dass weder durch ihn und seine Begleitpersonen, noch durch den mitgeführten Hund andere Personen belästigt werden oder zu Schaden kommen. Gleichzeitig hat er den mitgeführten Hund so zu beaufsichtigen, dass dieser keiner Gefährdung ausgesetzt wird. Jegliche Verunreinigungen müssen immer sofort beseitigt werden.

Training

Trainingshinweise, Erklärungen und Aufgaben sind ein Angebot des Trainers an den Kunden. Auf kritische oder gefahrenträchtige Situaionen muss der Teilnehmer den Trainer vor und im Training jederzeit hinweisen und ist verpflichtet, Schaden immer zu vermeiden und sofort abzuwenden. Die Hundeschule übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Tier -, Sach- und Vermögensschäden, sowie für Schäden oder Verletzungen der teilnehmenden Hunde untereinander. Jede Teilnahme an Kursen, Einzeltraining, Beratungsstunden und Veranstaltungen erfolgt immer auf eigene Verantwortung.

Teilnehmende Hunde

Der teilnehmende Hund muss psychisch und physisch den Anforderungen des Trainings gewachsen sein. Sollte das nicht der Fall sein, haben der Teilnehmer sowie der Trainer jederzeit das Recht und die Pflicht, das Training zu beenden. Der Hund sollte über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Ansteckende Erkrankungen des Hundes müssen dem Trainer sofort nach Kenntnis mitgeteilt werden. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein.

Trainer

Der Trainer ist immer bemüht den Erfordernissen des Trainings gerecht zu werden. Die Qualität seiner Arbeit orientiert sich an seinem aktuellen Wissensstand.

Der Trainingserfolg hängt neben der Trainingsanleitung zum großen Teil von der Umsetzung im Alltag durch den Teilnehmer ab. Deshalb soll das Training privat fortgesetzt werden um erfolgreich zu sein. Genetische Veranlagungen können im Training zwar beeinflusst, aber nicht verändert werden. Eine Erfolgsgarantie kann bei der Arbeit mit Hunden nicht gegeben werden.

Der Trainer kann aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse Trainingstermine auch kurzfristig absagen oder verschieben. Es besteht kein Anspruch auf Schadensersatz.

Der Trainer entscheidet darüber wer am Training teilnehmen kann. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Methoden und Tierschutz

Trainingsmethoden und Trainingsmittel, die Angst oder Schmerzen beim Hund verursachen können, sind grundsätzlich unzulässig. Freundliche und klare Trainingsansagen, sowie positive Bestärkungssysteme sind akzeptierte Trainingsmöglichkeiten. Jegliches Verhalten des Teilnehmers, dass den allgemeinen Gesetzen oder insbesondere dem Tierschutzgesetz widerspricht oder vom Trainer als "unerwünscht und nicht zielführend" bezeichnet wird,  kann zum sofortigen Trainingsausschluss führen.

Organisation

Der Trainer kann seine Trainingszusage jederzeit ohne Angabe von Gründen zurück nehmen. In diesem Fall werden die ungenutzten Kursstunden erstatte.

Kurse buchen

Kurse gelten nur als gebucht, wenn der Anmeldebogen ausgefüllt vorliegt und die Kursgebühr entrichtet wurde. Der Teilnehmer hat sich telefonisch oder auf meiner Homepage www.GiselaRothe.de - Info aktuell - eigenverantwortlich über den Treffpunkt zu informieren.

Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung oder bei vorzeitigem Abbruch durch den Teilnehmer werden keine Kursgebühren erstattet. Kann der Teilnehmer einzelne Termine nicht wahrnehmen, sollte er sich beim Trainer immer rechtzeitig abmelden. Der Trainer hat die Möglichkeit einen Ersatztermin in einem anderen Kurs anzubieten, bzw. andere Absprachen zu treffen. Ein Anspruch auf Ersatz besteht nicht.

Die Kurse verlängern sich automatisch, wenn der Teilnehmer nach Kursende weiterhin am Training teilnimmt. Dann fällt lediglich eine neue Kursgebühr an.

Einzeltraining

Das Training dauert in der Regel 60 Min., kann aber nach Absprache auch verlängert werden.

Die Absage eines vereinbarten Termins muss mindestens 24 Stunden vorher durch den Teilnehmer erfolgen. Andernfalls darf die Unterrichtsstunde in Rechnung gestellt werden.  Verspätungen des Teilnehmers verkürzen die Trainingszeit. Evtl. Verspätungen des Trainers werden dem Kunden nicht angerechnet.

Der Trainer wartet max. 15 Min. am vereinbarten Treffpunkt. Sollten Sie sich verspäten, informieren Sie den Trainer unbedingt per Handy. Wenn der Teilnehmer nicht am Trainingsort erscheint und nicht abgesagt hat, muss die gebuchte Trainingseinheit trotzdem bezahlt werden.

Jedes  Training und jede Beratung wird direkt nach der Stunde bezahlt. Fahrzeiten zum Trainingsort und zurück werden nach Preistabelle berechnet. Diese beinhalten den Zeitaufwand und die KFZ-Kosten.

Hausbesuche

Hausbesuche gelten als Einzeltraining.

Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass bei betreten des Wohnbereiches evtl. aggressives Hundeverhalten nicht dazu führen kann, dass der Trainer körperliche Schäden erleidet.

Evtl. Gefährdungssituationen sind mit dem Trainer vor dem Hausbesuch zu besprechen, um eine geeignete Vorgehensweise zu finden.

Der zeitliche Rahmen von 1 Std. kann bei Erstbesuchen je nach Problematik überschritten werden. Kunde und Trainer vereinbaren gemeinsam den Zeitbedarf.

Die Bezahlung erfolgt nach Beendigung des Hausbesuches in bar.

Klausel

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.

Impressum

Hundeschule FairAntworten

Gisela Rothe

Haldenstr. 5

78570 Mühlheim an der Donau

Tel: 07463/8400

Mobil: 0160/8209804

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Zuständige Aufsichtsbehörde gem. §5 Abs. 1 Nr. 3 TMG:

Landratsamt Tuttlingen. Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Luginsfeldweg 15

Tel: 07461/9265407

Erlaubniserteilung:

Dem aktuellen  TschG 2014 entsprechend habe ich die vorgeschriebene Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Nr. 8 Buchstabe f TschG, weiterhin als Hundetrainerin in meiner seit 2002 bestehenden Hundeschule tätig sein zu dürfen, am 03.12.2015 nach theoretischer und praktischer Überprüfung durch die oben benannt Behörde unbefristet erhalten.

Copyright:

Sämtliche Inhalte dieser Homepage sind persönliches Eigentum von Gisela Rothe. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen oder das Entnehmen von Auszügen sind grundsätzlich nicht erlaubt und bedarf meiner schriftlichen Zustimmung.

 

Datenschutzerklärung:

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter (Gisela Rothe, Hundeschule FairAntworten, 78570 Mühlheim, Haldenstr. 5, Tel: 07463/8400)  auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Nutzung meiner Website

Die Nutzung meiner Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf diesen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

In Anlehnung an: Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke - I LAW it

 

Nutzung und Veröffentlichung von Fotos, Videos oder Texten

Hiermit erteile ich die Erlaubnis und mein Einverständnis, dass Bildnisse, Videos, Texte oder schriftliche Kommentare in Verbindung mit der Homepage der Hundeschule FairAntwortung und der Facebookseite von der Inhaberin Gisela Rothe ohne Namensnennung veröffentlicht werden dürfen.

Die Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Bei Widerruf werden nach Kenntnisnahme innerhalb einer angemessenen Frist alle mir zur Verarbeitung zugänglichen Fotos, Videos oder Beiträge gelöscht. Sollten sich diese ganz oder teilweise meinem Zugriff entziehen, kann ich dafür nicht haftbar gemacht werden.

Ich weise darauf  hin, dass solche Veröffentlichungen im Internet weltweit abrufbar sind. Eine Weiterverwendung durch Dritte kann daher nicht generell ausgeschlossen werden. Daraus ergibt sich kein Haftungsanspruch gegenüber meiner Hundeschule FairAntworten und mir gegenüber als Privatperson.

Die Bildrechte werden von mir nicht an Dritte oder kommerzielle Agenturen weitergegeben oder kommerziell genutzt.

Fotos von Trainingsteilnehmern und deren Hunden, sowie nur teilweise anwesenden Begleitpersonen:

  • Beim Gruppentraining, Einzeltraining oder trailen
  • bei  Veranstaltungen und Treffen in Verbindung mit dem Trainingsbetrieb oder außerhalb des Trainingsbetriebes
  • bei privaten Treffen oder Veranstaltungen

Mögliche Nutzungsbereiche:

  • Auf meiner Homepage
  • auf meiner Facebookseite
  • in Gedruckter Form auf dem Trainings- Anmeldeformular

Teilnehmer haben die Pflicht, ihre Begleitungen auf diese Regelungen aufmerksam zu machen. Bei Widerspruch sollte sich die Begleitperson im Hintergrund aufhalten bzw. nicht am Treffen teilnehmen.

Die Einverständniserklärung hierfür wird wenn möglich in Papierform ausgehändigt und unterschrieben an mich zurück gegeben.

Preise:

Individuelles Training:

Einzeltrainingsstunden

Verlängerung der Trainingseinheit

45,00 € je 60 Min,

11,00 € je weitere 15 Min.

zahlbar nach dem Training

Hausbesuche

Verlängerung der Trainingseinheit

45,00 € je 60 Min,

11,00 € je weitere 15 Min.

zuzügl. 0,60 € je km

zahlbar nach dem Hausbesuch

Regelmäßiges Gruppentraining:

Schnupperstunde:

Wenn Sie sich für ein Kursangebot interessieren, können Sie nach Absprache an einer kostenfreien Schnupperstunde in einem Kurs teilnehmen.

Urlaubsregelung für alle Kurse:

Je gebuchtem Kurs wird dem Teilnehmer eine zusätzliche Fehlstunde  gutgeschrieben, die für angemeldete Urlaubsfehlzeiten kostenfrei eingesetzt werden kann.

Unsere Jüngsten Kurs B

Junghunde Kurs 1

Gemischte Gruppe Kurs 6

Gemischte Gruppe Kurs 9

Gemischte Gruppe Kurs 2 (14 tägig)

 

135,00 €, zahlbar zu Kursbeginn

9 Trainingseinheiten a 60 Min.

1 Fehlstunde kann innerhalb des Zeitrahmens kostenfrei nach Absprache nachgeholt werden

zahlbar zu Kursbeginn

Sucharbeit:

Mantrail-Gruppen

135,00 € für 9 Trainingseinheiten

zahlbar zu Kursbeginn

1 Fehlstunde kann innerhalb des Zeitrahmens kostenfrei nach Absprache nachgeholt werden

Trail-Sicherheitsweste 8,00 €

Sonstige Kurse oder Angebote

Individuell nach Ausschreibung